Meine Lieblings Beschäftigung

Wie ihr mittlerweile mitbekommen habt, ist eine meiner größten Leidenschaften das Kochen. Ich bevorzuge einfache Gerichte, mit wenig verschieden Zutaten. Ich liebe es Dinge zu kochen,die mich an meine Kindheit erinnern. Kennt ihr das auch, der Geruch nach Sonntag, nach Weihnachten oder einfach der Geruch deiner Lieblingsspeise... Ich habe versucht meinen Kindern beizubringen, dass man sich auf das Essen freut. Es etwas Besonderes ist, zusammen zu Essen. Wenn meine Söhne aus der Schule kommen, öffnen sie die Haustür und raten nach welchen Gericht es Heute duftet. Und sie liegen zu 80% richtig. Wir sollten alle wieder bewusster die Gerüche wahrnehmen und uns über jedes noch so einfache Gericht freuen. Eure Elisabeth Pföstl Foto: Klaus Peterlin

Tags: 2015

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Kommentar

    Hallo Elisabeth,
    kochen kann nicht nur zur Leidenschaft werden, es ist Leidenschaft !
    Liebe geht durch den Magen, ein altes Sprichwort bewahrheitet sich immer wieder.
    Vor Allem erreicht man mit den natürlichen, unverfälschten Gerichten die größten Erfolge und Zusprüche.
    Auch unsere Kinder haben, wenn sie nach Hause kamen, die Gerüche aus der Küche zum Ratespiel benutzt, was gibt es denn wohl zu essen?
    Oder schon von Weitem gerufen: Mama was gibt es heute!
    Heute machen es unsere Enkelkinder genauso, es vererbt sich wohl einiges, man muß es nur erkennen, dann findet man sich selber wieder.
    LG
    U.u. D. Klomp