Brotklee oder auch Zigainerkraut, nicht wegzudenken aus den Südtiroler Brotspezialitäten

Zigainerkraut (lat. Trigonella caerulea), auch Brotklee genannt (in der Schweiz auch Schabzieger Klee) , kommt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeerraum bzw. Kleinasien und ist seit jeher ein typisches Südtiroler Brotgewürz. Ideale Anbaugebiete sind das Hochpustertal bzw. der Vinschgau. Verwendet werden die getrockneten, gemahlenen Stängel und Blätter der Pflanze. Zigainerkraut würzt besonders Brotsorten aus Roggenmehl. Wegen seiner anregenden Wirkung für den Appetit und die Verdauung ist es aber auch als Würzmittel für andere Gerichte beliebt. Aber nicht nur der Brotklee, nein auch der Fenchelsamen gehört zu Südtirols wichtigsten Gewürzen. Die Fenchelsamen werden nicht nur im Brot, sondern auch sonst in Kombination mit vielen Südtiroler Gerichten verwendet. Brotklee und Brotgewürzmischung findet ihr auch bei uns im Geschäft Metzgerei Pföstl in Schenna oder in unserem Online Shop Gusta.it

Tags: 2016

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Handgemachtes Minischüttelbrot Handgemachtes Minischüttelbrot
Inhalt 200 Gramm
3,40 €
(1,70 € / 100 Gramm)
Handgemachtes Schüttelbrot 3 Stück 300g Handgemachtes Schüttelbrot 3 Stück 300g
Inhalt 300 Gramm
5,40 €
(1,80 € / 100 Gramm)
Verbundene Blogartikel