Panforte: Aromatisches Traditionsgebäck aus der toskanischen Stadt Siena

 
Die italienische Provinz Siena in der Toskana beherbergt einen kleinen Ort, inmitten der Hügelkette Montagnola Senese: Sovicille. Das eher beschauliche Örtchen, welches um das 13. Jahrhundert gegründet wurde, ist die Heimat des noch recht jungen Unternehmens "La Fabbrica del Panforte". Das süße, aromatische Traditionsgebäck aus der toskanischen Stadt Siena ist vor allem eine beliebte Leckerei zur Weihnachtszeit, aber auch ein wundervolles Dessert, welches man mit einem Espresso natürlich auch außerhalb der festlichen Jahreszeit genießen sollte.
 

Seinen Ursprung hat der Panforte wohl im Mittelalter, wenngleich schon die Römer eine einfache Variante, eine Art Honigkuchen, kannten und schätzten. Der "Panpepato di Siena" wurde vermutlich durch die Gewürzlieferungen aus dem Fernen Osten um das 12. Jahrhundert inspiriert. Als europäische Verwandte des Panforte könnte man einige Variationen des spanischen Turrón (meist aus Eiweiß oder Eiklar, Mandeln, Honig und Zucker zubereitet) oder den Lebkuchen nennen - ebenfalls beliebte Leckerbissen, die ohne die damals noch exotischen Gewürze undenkbar gewesen wären. Doch diese Verwandtschaft ist wohl eher eine sehr entfernte, denn der Panforte ist und bleibt ein typischer und in der Tat unvergleichlicher Genuss aus Italien. Köstlich weich, mit grob gehackten Zutaten und zum Beispiel Puderzucker bestreut - eine himmlisch duftende Verführung.
 

Wer weiß, ob es eine Legende ist, aber man behauptet in Siena, dass man für einen echten, traditionellen Panforte genau 17 Zutaten bräuchte, was - mehr oder weniger zufällig - auch der Anzahl der historischen Stadtteile Sienas entspricht. "La Fabbrica del Panforte", nur wenige Kilometer von Siena entfernt, beherrscht die Herstellung des klassischen Panforte ebenso virtuos wie die übrigen Klassiker der toskanischen Backkunst, die Cantucci, Ricciarelli und Amaretti. Klassischer Panforte wird aus Mandeln und Mehl, zarten kandierten Früchten, Honig, Zimt, Nelken, Vanillezucker und weiteren Zutaten zubereitet. "La Fabbrica del Panforte" bereitet den Panpepato "Antichi Dolci di Siena" nach einem alten, überarbeiteten und aktualisierten Rezept zu - aber immer noch mit den gleichen würzigen Zutaten die jenen verlockenden, unwiderstehlichen Duft verströmen.
 
Ein echter Panforte benötigt keinerlei künstliche Nachhilfe in Sachen Geschmack und Konsistenz. Natürliche, frische Produkte und bewährte Handwerkskunst bieten perfekte Gaumenfreude aus der Toskana.

Wir führen für Sie eine Auswahl an Cantucci, Ricciarelli (rautenförmige Plätzchen
aus Mandeln, Honig und Eiweiß) Amaretti und Panforte bereit. Mit viel Liebe hergestellt und verpackt, direkt aus der Backstube der Fabbrica del Panforte.
 
Ihr Delikatessen Pföstl Team :)
 
 
Tags: Gebäck

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Cantuccini - Knuspergebäck mit Mandeln ANTICHI DOLCI DI SIENA Cantuccini - Knuspergebäck mit Mandeln ANTICHI...
Inhalt 300 Gramm
6,23 €
(2,08 € / 100 Gramm)
Ricciarelli mit Mandeln ANTICHI DOLCI DI SIENA Ricciarelli mit Mandeln ANTICHI DOLCI DI SIENA
Inhalt 250 Gramm
9,24 €
(3,70 € / 100 Gramm)
Weiche Amaretti mit Kaffee aus der Toskana Weiche Amaretti mit Kaffee aus der Toskana
Inhalt 250 Gramm
9,34 €
(3,74 € / 100 Gramm)
Weiche Amaretti mit Kakao Weiche Amaretti mit Kakao
Inhalt 250 Gramm
9,34 €
(3,74 € / 100 Gramm)
Weiche Amaretti mit Orangen Weiche Amaretti mit Orangen
Inhalt 250 Gramm
10,89 €
(4,36 € / 100 Gramm)
Weiche Amaretti mit Zitrone Weiche Amaretti mit Zitrone
Inhalt 250 Gramm
9,34 €
(3,74 € / 100 Gramm)
Handgemachte Spitzbuben mit reiner Südtiroler Bergbutter und Marmelade Handgemachte Spitzbuben mit reiner Südtiroler...
Inhalt 250 Gramm
7,10 €
(2,84 € / 100 Gramm)
Palabirnenbrot Palabirnenbrot
Inhalt 300 Gramm
5,61 €
(1,87 € / 100 Gramm)
Linzer Schnitten: aus reiner Südtiroler Bergbutter und Preiselbeeren 250g Linzer Schnitten: aus reiner Südtiroler...
Inhalt 250 Gramm
8,37 €
(3,35 € / 100 Gramm)