Die 18 häufig gestellten Fragen zum Olivenöl (3 bis 6)

Wie lange ist Olivenöl haltbar?

Hochwertige Olivenöle sind geschmacklich länger stabil als minderwertige Öle. Die Haltbarkeit beträgt bis zu zwei Jahre, allenfalls wird das Öl mit der Zeit etwas milder im Geschmack. Minderwertige Olivenöle können dagegen schon nach wenigen Monaten umkippen und Ranznoten annehmen. Sehr hochwertiges Olivenöl kann geöffnet mindestens ein Jahr lang ohne derartige geschmackliche Einbußen genossen werden. 

Wie lagere ich Olivenöl am besten?

Olivenöl sollte in jedem Fall vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden und dauerhaft unter 21 Grad gelagert werden. Die ideale Lagertemperatur liegt bei 15 Grad. Bei größeren Mengen Olivenöl empfiehlt es sich, das Öl in lichtundurchlässigen Behältern, wie Kanistern oder dunklen Glasflaschen, zu lagern. Die Behälter sollten luftdicht verschlossen und vor erneuter Nutzung restlos gesäubert werden. 

Kann ich Olivenöl im Kühlschrank aufbewahren?

Die Aufbewahrung im Kühlschrank führt nicht zu einer längeren Haltbarkeit. Dagegen kann Olivenöl bei Kälte sogar flockig werden, wodurch es schwieriger dosierbar wird und an Aroma verliert. Allerdings kann das Öl ohne negative Folgen wieder auf Zimmertemperatur erwärmt werden.

Eure Elisabeth Pföstl

Text: Olivenöl "Das Kochbuch" Edition Fackelträger

 

 

Tags: 2018

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Verbundene Blogartikel